Gurkensalat

Gurken bestehen zu einem Großteil aus Wasser und haben wenig Kalorien – damit sind sie besonders in den warmen Sommermonaten die perfekte Grundlage für einen frischen, kühlen Gurkensalat. Der Sommersalat-Klassiker ist eine tolle Beilage zum Grillen oder ein erfrischender Snack zwischendurch. Da in Fertigsalaten oft viel Zucker (und Fett) steckt, sollte man ihn auf jeden Fall selbst machen – es ist auch blitzschnell gemacht!

EInkaufsliste Icon

Zutaten (nach Tagesmenge)

2 Salatgurken oder Schlangengurken
1 EL Olivenöl
Weißweinessig nach Bedarf
Salz, Pfeffer
Dill oder andere frische Kräuter
ggf. Erythrit (mit Sanguinum Therapeuten absprechen)

Zubereitung Icon

Zubereitung

Gurken (ungeschält) hobeln, salzen, nach 10 Minuten Flüssigkeit abgießen. Dann mit Essig und Öl anmachen und mit Salz, Pfeffer, Kräutern und ggf. Erythrit abschmecken. (Und natürlich keinen Schmand oder Sahne dazugeben. ;))

Weitere leckere Salate:

……………

Sie haben Interesse an der Sanguinum Stoffwechselkur und möchten sich unverbindlich beraten lassen? Finden Sie hier Ihren persönlichen Abnehmbegleiter.