Knackiger Chinakohlsalat

Wer „Salat“ hört, denkt erst einmal nicht an Chinakohl (oder überhaupt an Kohl), sondern eher an Feldsalat, Romana und Eisbergsalat. Doch auch viele Kohlsorten sind roh genießbar, und so auch der Chinakohl. Er steckt voller Kalium und Calcium und ist die perfekte Basis für einen knackigen Salat!

Wer es eilig hat, kann das folgende Grundrezept für einen blitzschnellen Salat aus wenigen Zutaten nutzen. Ansonsten kann man den Chinakohlsalat natürlich auch mit Paprika, Hähnchen, Pilzen oder anderen Leckereien verfeinern.

EInkaufsliste Icon

ZUTATEN

¼ Chinakohl
1 EL Weißweinessig, alternativ Saft einer halben Zitrone
½ Tasse Gemüsebrühe
1 TL Sojasoße ohne Zucker
Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer
evtl. Kümmel oder Anis

 

Zubereitung Icon
ZUBEREITUNG

Einfacher geht es nicht: den Chinakohl waschen, dann mit einem scharfen Messer in sehr feine Streifen schneiden. Die Soßenzutaten verrühren und mit dem Chinakohl mischen. Schon fertig! Wer den Chinakohlsalat als Salatgrundlage verwendet, kann währenddessen beispielsweise Champignons braten oder backen, rote Paprika und rote Zwiebelchen schnibbeln oder sogar einen Apfel in kleinen Stücken dazu geben.

Guten Appetit!

Diese Blogbeiträge könnten Sie auch interessieren:

Würzige Pilzpfanne (vegetarisch)
China-Pfanne von Annette W.
Ofengemüse mit Rosmarin und Knoblauchquark

 

Sie haben Interesse an der Sanguinum Stoffwechselkur und möchten sich unverbindlich beraten lassen? Finden Sie hier Ihren persönlichen Abnehmbegleiter.