Obst-Kompott

Zu Vanille-Creme, Joghurt, Quark oder Overnight Oats passen ausgezeichnet weihnachtliche Gewürze oder frische Früchte. Wie bei den leckeren Overnight-Oats mit Bratapfel kann man sich allerdings auch ein bisschen Zeit nehmen und das Obst vorher dünsten. Dadurch wird auch Fruchtzucker freigesetzt und es wird süßer, wodurch man eigentlich kaum noch mit Erythrit nachhelfen muss. Warme Speisen sind übrigens auch besonders bekömmlich und magenschonend und schmecken mit winterlichen Gewürzen besonders gut.

In diesem Rezept werden Äpfel und Weintrauben verwendet, allerdings lässt sich Obst-Kompott auch problemlos mit Pflaumen, Beeren oder Birnen zubereiten.

EInkaufsliste Icon

Zutaten für 2 Portionen (Tagesmengen beachten)

4 Äpfel
100 g Weintrauben (kernlos)
Wasser
Erythrit (bitte mit dem Sanguinum Therapeuten absprechen und sparsam einsetzen)
optional: Gewürze wie Zimt, Kardamom oder Vanille

Zubereitung Icon

Zubereitung

  • Obst waschen, Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und würfeln, Weintrauben halbieren.
  • Geschnittenes Obst in einen Topf geben, ggf. vorsichtig Erythrit süßen oder Gewürze hinzugeben und erhitzen.
  • Wasser dazugeben und das Kompott einkochen lassen.
  • Man kann das Obst kurz einkochen, um die Form und den Biss zu erhalten, oder bis zu einer musigen Konsistenz kochen lassen. Wenn das Wasser zu schnell verkocht, kann man welches nachgießen, damit nichts anbrennt.

Guten Appetit!

…………………….

Sie haben Interesse an der Sanguinum Stoffwechselkur und möchten sich unverbindlich beraten lassen? Finden Sie hier Ihren persönlichen Abnehmbegleiter.