Nicole: Ich mache das alles für mich.

Wie die Zeit vergeht.

Wieder sind zwei Wochen rum, wie die Zeit vergeht.
In der ersten Woche hatte ich gemeinsam mit meinem Mann Urlaub! Super!
Direkt den Montag bin ich mit meiner Freundin gegen Mittag zu den Pferden. Da es jetzt ja super schnell und früh dunkel wird, nutzen wir das aus, wenn wir frei haben. Durch die Prellung, die ich mir beim Sturz vom Pferd zugezogen habe, bleib ich jedoch noch am Boden und longiere, lauf mit den Pferden über einen Parcours oder betüddel sie so ein wenig. Abends waren wir dann bei Freunden. Damit ich tapfer durchhalte – es sollte dort Flammkuchen geben – gab’s vorher Bohnensalat mit Tatar. Und ich hielt durch!

zum abnehm rezept

Am Dienstag sind wir nach Holland gefahren, Weihnachtsdeko stöbern, shoppen und uns auf die schönste Jahreszeit überhaupt einstellen. Es war gigantisch. Ich liebe diese Zeit einfach. Außerdem blieb ich tapfer und erlag keiner holländischen Versuchung. Dafür gab es abends Steak mit Zwiebeln.

Dann kam mein Geburtstag.

Ich kann es nicht anders beschreiben, aber es war ein echtes Desaster.
Mein Mann überraschte mich mit einer Nacht in einer Wellness Suite. Wow! Allerdings war der Aufenthalt vor Ort alles andere als Wellness. Wir bekamen nicht das gebuchte Paket, das Zimmer war unsauber, es wurde nicht nachgebessert und auch das Essen war eine Katastrophe! Diesen Geburtstag werde ich wohl so schnell nicht vergessen. Also fand ich mich gegen 21 Uhr Zuhause auf der neuen Couch wieder. Wir machten uns den Kamin an und es war noch nie so schön wieder Zuhause zu sein!

Die Feier.

Ich feierte meinen Geburtstag sowohl mit meiner Familie als auch einen Tag später mit meinen Freunden nach. Es gab reichlich Versuchungen, aber auch Sanguinum geeignete Kost, wie den Rotkohlsalat (für meine Gäste mit Nüssen) oder den Brokkolisalat. Ganz durchgehalten habe ich nicht, das gebe ich zu, aber meine Fettmasse hat sich dennoch verringert – ein wunderbares Geburtstagsgeschenk!

brokkolisalat rotkohl salat

Durch die Prellung war ich in der ersten, von den vergangenen zwei Wochen, noch sehr auf Schmerzmittel angewiesen, was dazu führte, dass sich noch mehr Wasser einlagerte. Als ich die Schmerzmittel in der zweiten Woche absetzte, ging es aber auch wieder zurück. Durchhalten heißt die Devise! Ich weiß ja wofür!

Mein inneres Mantra!

Der Satz: „Ich mach das alles nur für mich!“ ist zu so etwas wie meinem inneren Mantra geworden. Ob bei den Einladungen auf der Arbeit in den Nachbarbüros mit reichlich Versuchungen, dem Bewegen oder der Sanguinum Umsetzung im Allgemeinen … Bei den meisten Einladungen finde ich Sanguinum konforme Speisen, bei Einladungen in Nachbarbüros gehe ich gerne vorbei, habe mir aber angewöhnt, nicht mehr zuzugreifen. Gut vorbereitet überstehe ich den Tag im Büro mit Frühstück, Mittag und einer Portion Obst oder Rohkost ohne Probleme.

Schnelles Frühstück bei der Arbeit.

Knäckebrot mit Frischkäse, roter Paprika und etwas Salz. Super lecker, schnell und einfach. Das perfekte Bürofrühstück. Alternativ bereite ich abends gerne mein Apfelmüsli zu. Bestehend aus Skyr, Haferflocken, Apfel und etwas Zitrone. Ebenfalls sehr schnell vorbereitet und lecker.

sanguinum rezept vorschläge button

Manchmal muss es einfach schnell gehen.

Es gibt unzählige Gründe, warum es manchmal schnell gehen muss: Schlechte Laune, straffer Zeitplan, usw. Wenn es bei mir mal wieder schnell gehen muss, mache ich mir abends auch mal gerne Spargelröllchen, einen Salat mit Hähnchenstreifen oder Tatar.

Tradition ist mir wichtig!

Und so machte ich auch dieses Jahr wieder die Weihnachtsgestecke für daheim gemeinsam mit meiner Oma. Das machen wir seit ich klein bin und ich finde es toll!
Wir verbringen immer den ganzen Tag gemeinsam. Zusammen frühstücken, die Läden durchstöbern, ob wir noch etwas Nützliches finden, Tannengrün kaufen, gemeinsam Mittagessen und natürlich die Gestecke machen. Natürlich haben wir ein paar Dekoartikel gefunden, die wir gebrauchen können. Besonders lustig war ein Erlebnis in einem kleinen Laden. Die Verkäuferin packte unseren Einkauf ein und sagte zu meiner Oma, dass wir dann gleich ja bei einem Schluck Kaffee so richtig loslegen können. Meine Oma erwiderte ganz trocken: „Ne, wir nehmen ’nen anderen Schluck!“ Ich habe einfach die tollste Oma der Welt!
Da sie mich bei Sanguinum ebenfalls wieder unterstützt, gab es zum Frühstück unter anderem ein gekochtes Ei und zu Mittag Kochfisch – wahnsinnig lecker – Forelle mit Zwiebelchen und Champignons. Ein Gedicht und super für die Sanguinum Ernährung.

It’s beginning to look a lot like Christmas!

Heute ist Sonntag und ich bringe nach und nach die Weihnachtsdekoration an. „It’s beginning to look a lot like Christmas!“ Gerade nehme ich mir eine kreative Pause und schreibe meinen Bericht für euch.

Gleich gibt es wieder die Zwiebel-Paprika-Hähnchenpfanne, die esse ich wirklich sehr gerne und sie geht super schnell.
Einfach TK Paprika und Zwiebeln im Varoma dünsten, Hähnchen anbraten, alles zusammen in die Pfanne geben. Wer mag, Frischkäse dazu, abschmecken und fertig. Guten Appetit!
Ich habe gleich soviel gemacht, dass es fürs Mittagessen morgen bei der Arbeit reicht. Wenn ich eins weiß, dann, dass gute Vorbereitung die halbe Sanguinum Miete ist.

Ich wünsche euch eine tolle Vorweihnachtszeit! Genießt sie. ~ Make a december to remember ~

Unsere Gast-Abnehmbloggerin: Nicole (26)

sanguinum gastbloggerin nicole grünitz

Sanguinum Abnehmbloggerin Nicole startete mit 129,3 kg und möchte nun die überflüssigen Pfunde mithilfe ihrer Sanguinum Therapeutin Susanne Lentz-Pesch in Grevenbroich loswerden.

Sie interessieren sich ebenfalls für die Sanguinum Stoffwechselkur und möchten sich unverbindlich beraten lassen? Finden Sie hier Ihren persönlichen Sanguinum-Therapeuten.

sanguinum therapeutensuche button