China-Pfanne von Annette W.

Die stolze Gewinnerin unserer zweiten Runde des „Rezepts des Monats“ hat eine asiatische Köstlichkeit für euch gezaubert, welche den Richtlinien der Sanguinum Stoffwechselkur entspricht und einfach zuzubereiten ist. Guten Appetit!

EInkaufsliste Icon

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

1 kleiner Spitzkohl ca. 400g
1 rote Paprika
1 kleine Zwiebel
500g Mungobohnen-Sprossen
2 Knoblauchzehen
400g Hähnchenbrust


2 EL Olivenöl
3 EL Tamari Sojasauce
Prise Salz
Pfeffer und Cayennepfeffer

Zubereitung Icon
ZUBEREITUNG

Alle Zutaten in feine Streifen schneiden. Öl in Wok oder Pfanne geben. Hähnchenbrust darin auf höchster Stufe kurz anbraten. Leicht salzen und mit Pfeffer und Cayennepfeffer würzen. Zwiebel zugeben und glasig werden lassen. Danach Chilischote, Paprika und Knoblauch zugeben. Unter Rühren kurz anbraten. Spitzkohl zufügen, unterrühren und anbraten. Danach Sprossen zufügen und glasig werden lassen. Mit Sojasauce ablöschen.