Sandra: „Abnehm-Ziel vorerst erreicht.“

„Ernähre Dich richtig,
setze Dir Ziele,
trainiere hart,
bleib fokussiert.
Gib nicht auf und das werde ich nicht!“

Hallo Ihr lieben Leser,

mit meinem heutigen Beitrag werde ich mich von Euch – nach 1,5 Jahren Sanguinum-Kur – verabschieden!

Seit ich mit meinen Mädels wieder von der Mutter-Kind-Kur zurück bin, verflog das Jahr noch schneller als zuvor. Wir mussten viele Termine hinter uns bringen und auch im neuen Jahr wird es so weiter gehen.

Ich bin sehr froh, dass ich nach meinem ersten Erfolg von 2016 (10 kg in 4 Monaten abgenommen), die Möglichkeit bekommen habe – nach der Geburt meiner zweiten Tochter (2017) – wieder eine Sanguinum-Kur bei meiner lieben Therapeutin Frau Stephanie Rung in Mandelbachtal zu machen. Und damit habe ich nun ganze 33 kg abgenommen 🙂

Rückblick:

09/2017 – 118 kg – nach Schwangerschaft / Geburt
04/2018 – 108 kg – Wiedereinstieg in die Sanguinum-Kur
Heute 12/2019 – 85 kg – Abnehm-Ziel vorerst erreicht

Nicht nur das Körpergewicht hat sich positiv verändert, sondern auch die Werte wie Körperfett, Organfett, BMI, und natürlich auch die Kleidergröße – einfach der ganze Körper 🙂

Zum Vergleich:
Körperfett 2018: 43,7 % → Heute: 34,8 %
Organfett 2018: 11 → Heute: 7
BMI 2018: 37,3 → Heute: 30
Kleidergröße 2018: 46 → Heute: 40/42

Auch hat sich 2019 sonst noch einiges getan…

Im Sommer saß ich nach über 12 Jahren endlich nochmal auf dem Rücken eines Pferdes und habe das nun als gemeinsames Hobby mit meiner großen Tochter einmal im Monat in unserem Terminplaner stehen 😉

Dann Herbst … Die Teilnahme an einem Soli-Lauf. Das hätte ich mir letztes Jahr noch nicht vorstellen können!

Ebenso wäre letztes Jahr noch nicht vorstellbar gewesen, dass ich seit Mai diesen Jahres nun Mitglied in einem Fitness-Studio bin, in das ich zweimal die Woche zum Trainieren gehe!

Also – wie ihr lesen könnt, hilft die Sanguinum-Kur nicht nur bei der Gewichtsabnahme sondern auch bei einer Umwandlung Deines Lebens 😉

Durch die Ernährungsumstellung – die ich übrigens auch nach der Beendigung der Kur weitermachen werde, da sie mittlerweile einfach so zu meinem täglichen Leben dazu gehört – hat sich bei mir Vieles positiv verändert!

Mein ganzer Körper bzw. Figur hat sich auch positiv verändert. Aber leider gibt es immer noch so manche Schwachstellen, mit denen ich nicht ganz so zufrieden bin. Ich hoffe, wenn ich vielleicht noch weitere 5 Kilo abgenommen habe, dass diese Schwachstellen dann auch weniger geworden sind! Drückt mir weiterhin dafür die Daumen.

Ihr fragt Euch bestimmt: Warum hört sie mit der Kur auf?

Ich bin nun an meinem nächsten großen Etappenziel angekommen und darüber freue ich mich sehr, denn der Weg bis hier hin war leider sehr lange und schwer!
Ich habe nach unserer Mutter-Kind-Kur mit meinen beiden Mädels so viele Termine gehabt. Und wie oben schon berichtet, geht es im neuen Jahr so weiter, was mich leider sehr einschränkt die wöchentlichen Termine bei meiner Therapeutin wahrzunehmen 🙁 Ich werde weiterhin auf meine Ernährung achten, fleißig mindestens zweimal die Woche ins Fitness-Studio gehen und versuchen mein Gewicht weiter zu reduzieren. Denn die 80 kg zu erreichen, ist immer noch mein großes Ziel, was ich vor Augen habe!
Aber im Moment brauche ich einfach sehr viel Zeit und Kraft für andere wichtige Dinge und sobald ich wieder mehr Luft habe, sage ich der nächsten Kilo-Hürde den Kampf an 😉 Bis dahin versuche ich mein jetziges Gewicht, trotz Feiertagen, gut zu halten und hoffe, bis spätestens nächstes Jahr im April – zu meinem 40. Geburtstag – die 80 kg erreicht zu haben!

In diesem Sinne bedanke ich mich ganz herzlich bei meiner lieben Therapeutin Frau Stephanie Rung, dass sie immer für mich da war und mich bei allen Höhen und Tiefen so gut unterstützt und motiviert hat.
Ebenso bedanke ich mich bei Sanguinum für die Möglichkeit als Bloggerin und Werbeträgerin dieser Kur tätig gewesen zu sein. Denn wenn ich diese Chance nicht gehabt hätte, wäre ich heute nicht da, wo ich jetzt bin!
Bedanken möchte ich mich natürlich auch bei Euch Lesern, die meine „Abnehm-Reise“ immer so fleißig verfolgt habt!

Ich wünsche Euch allen ALLES GUTE für‘s neue Jahr 2020!

Mit lieben Grüßen aus dem Saarland verabschiedet sich
Eure „Wiederholungs-Täterin“ Sandra

Sanguinum Gastbloggerin: Sandra (39)

Sanguinum Gastbloggerin Sandra

Sanguinum Gastbloggerin Sandra ist zweifache Mutter und wollte ihre Schwangerschafts-Kilos mit der Hilfe ihrer Sanguinum Therapeutin Stephanie Rung in Mandelbachtal wieder verlieren.

Sie interessieren sich ebenfalls für die Sanguinum Stoffwechselkur und möchten sich unverbindlich beraten lassen? Finden Sie hier Ihren persönlichen Sanguinum Therapeuten.


sanguinum therapeutensuche button