Tanja sagt Danke

Wer meinen Blog verfolgt hat, weiß, dass ich für meine Leben gerne lese. Egal ob Sachbuch oder Krimi, bei den Danksagungen bleibt bei mir meist kein Auge trocken. Zu spüren, wie sehr den jeweiligen Autoren die Unterstützung anderer bei der Schaffung des Werkes geholfen hat, rührt mich immer wieder aufs neue. Neben Familie und Freunden gilt ein großes Lob und Dank auch immer den hinzugezogen Sachverständigen. Ohne deren wertvolle Experten-Tipps entsteht kein großes Werk. Ohne fundiertes Wissen als Basis fehlt jedem Inhalt die Glaubwürdigkeit.

Ebenso ist es während der Sanguinum-Kur. Ohne das gesamte Team der online zur Verfügung stehenden Experten und des behandelnden Sanguinum-Therapeuten/in wäre die Kur sinnlos. Ohne stärkende Worte und gute Nerven seitens Familie und Freunden wäre die Zeit oft steinig und schwer. Meine Sanguinum-Kur hat ihr Ende erreicht. In den zahlreichen Wochen der Begleitung musste ich Rückschläge und Stagnation durch meine aufgetretene und eingeschränkte Schilddrüsen-Funktion hinnehmen. Ich musste mein gestecktes Ziel revidieren und mich oft zum Durchhalten motivieren. Dies wäre nicht gelungen, ohne Rückhalt und motivierende Worte von Familie, Freunden und vor allem des wundervollen Teams der Praxis Dr. Hahn im Kölner Süden.

Ich habe viel gelernt über Ernährung, Stoffwechsel, Motivation und vor allem über mich! Ich freue mich über 1 Kleidergröße weniger und wieder perfekt sitzende Kleider. Ich bin glücklich über die verlorenen Pfunde und trauere nicht über nicht erreichte Anfangs-Ziele. Und ich möchte mich von Herzen bedanken:

  • Bei dem immer herzlichen, gut erreichbaren, fachlich versierten Team der Praxis Dr. Hahn für Ihre Begleitung in „guten und schlechten Tagen“. Ich sage danke für Geduld und Motivation!
  • Bei dem gesamten Team von Sanguinum für wertvolle Experten-Tipps und Ratschläge. Schön, dass mir hier mein selbst ausgeübter Druck genommen wurde.
  • Bei meiner Familie, die jeden kulinarischen Weg anstandslos begleitet, und unauffindbare Verstecke für Ihre Süßigkeiten gefunden haben.
  • Bei meinen Freunden, die mir an geselligen Abenden unaufgefordert Wasser in mein Sektglas geschüttet haben.

Es war eine nachhaltig schöne Zeit während der Sanguinum-Kur, die ich jedem ans Herz legen möchte, der ein neues, schlankeres Kapitel in seinem Buch des Lebens aufschlagen möchte.
The End

Unsere Abnehmbloggerin: Tanja, 47

Tanja Sanguinum

Tanja aus Köln ist eine unserer Sanguinum Gastbloggerinnen und berichtet in unserem Blog von ihren Erfahrungen mit der Sanguinum Stoffwechselkur in der Praxis von Dr. med. Oliver Hahn.
Sie sind ebenfalls neugierig geworden und möchten in einem kostenlosen Informationsgespräch mehr erfahren? Ihren persönlichen Sanguinum-Therapeuten finden Sie hier.