Ich bin hoch motiviert den Kilos den Kampf anzusagen

Hallo liebe Leser,

heute beginne ich mit der Stoffwechselkur von Sanguinum.
Ich stelle mich kurz vor. Mein Name ist Sophia und ich bin 23 Jahre alt. In meiner Freizeit unternehme ich viel mit Freunden und reise gerne und viel.
Ich arbeite als Krankenschwester in einem Akut-Krankenhaus im Drei-Schichtensystem, weshalb mir eine regelmäßige und ausgewogene Ernährung schwerfällt. In meinem Beruf kommt es oft vor, dass es keine Zeit für Pausen gibt, weshalb man oft zwischendurch Kleinigkeiten isst.

 

Eine Knieverletzung hat mir ein Bein gestellt

Ich habe vor einem Jahr mit der Stoffwechselkur begonnen und mit der Hilfe meiner Heilpraktikerin Frau Klein 18 Kilogramm abgenommen in 6 Monaten. Leider musste ich die Kur aus familiären Gründen und einem Krankheitsfall nach einem Auslandsaufenthalt unterbrechen. Durch eine Knieverletzung war ich einen längeren Zeitraum auf Krücken angewiesen. In diesem Zeitraum habe ich 6 Kilogramm zugenommen, da ich keinerlei Sport und wenig Bewegung hatte.

 

Meine Therapeutin begleitet und unterstützt mich

Nach einer längeren Pause möchte ich nun wieder voll durchstarten mit der Stoffwechselkur. Ich bin hoch motiviert den Kilos den Kampf anzusagen. Mein Ziel ist es 20 kg abzunehmen, bei einem Startgewicht von 105 kg. Dabei erhalte ich Unterstützung von Frau Klein, die mich sehr gut betreut und mir immer bei Höhen und Tiefen beisteht. Sie gibt mir Tipps und Ratschläge, wie ich mich auch an einem sehr stressigen Arbeitstag gesund und ausgewogen ernähre.

Also: Let’s go, liebe Leser und viel Spaß beim Stoffwechseln. 😉

Sophia

 

Unsere Gast-Abnehmbloggerin: Sophia (23)

Portrait von sanguinum blogger sophia lafleurSanguinum Abnehmbloggerin Sophia möchte mit der Hilfe ihrer Sanguinum Therapeutin Dagmar Klein in Bad Neuenahr-Ahrweiler, dass die Waage, statt 105 kg, nur 85 kg anzeigt.

Sie interessieren sich ebenfalls für die Sanguinum Stoffwechselkur und möchten sich unverbindlich beraten lassen? Finden Sie hier Ihren persönlichen Sanguinum Therapeuten.