Sandra: Weitermachen ist Gewohnheit

„Abnehmen beginnt durch Motivation – Weitermachen ist Gewohnheit“

Hallo Ihr lieben Leser,

die ersten Wochen, mit dem 1. Etappen-Ziel vor Augen – die 90 kg zu knacken – sind schneller vergangen als gedacht.
Aber nicht schlimm, ich bin auf dem richtigen Weg, denn weitere 1,8 kg (92.0 kg mit einem BMI von 31.8) habe ich in der Zeit wieder abgenommen! Die erste Woche nach der Pause war etwas schwierig angelaufen, da ich 1 x mit starkem Heißhunger zu kämpfen hatte!

Ich blieb standhaft und wurde auf der Waage bei meiner lieben Therapeutin Stefanie Rung mit einer Abnahme von 800 g (reinem Körperfettanteil) belohnt!
Letzte Woche war zwar auf der Waage gewichtsmäßig ein Stillstand, trotzdem hat sich wieder etwas an meinen Werten getan, und zwar wieder eine Abnahme von 500 g reinem Körperfett! Bei dem Termin heute, sehr zu meinem Erfreuen, wieder eine Abnahme von 1 kg! Also – es läuft bei mir! *freu*

Ich selbst merke auch, dass mein Körper arbeitet, denn mein Bauch wird immer „weicher“ und meine Hosen, die die ganze Zeit noch gut gepasst haben, fangen an locker und weiter zu werden! Auch Frau Rung stellte die positive Veränderung meines Bauches und das Verschwinden (wenn auch leider langsam) meines Doppelkinns fest!

Also dachte ich mir – Veränderungen müssen her! Ich belohnte mich mit neuen Kleidern, die auch mal etwas enger sein durften und einen neuen Haarschnitt gab es auch noch (siehe Foto)! Als Essens-Vorschläge habe ich Euch mal ein Rührei mit Paprika und gebratener Rosenkohl mit Karotten & Hähnchenbrustfilet, gewürzt mit Paprika und Zwiebeln mitgebracht!


Ich freue mich, euch bald wieder berichten zu können!

Bis bald …
Eure „Wiederholungs-Täterin“ Sandra

Unsere Gast-Abnehmbloggerin: Sandra (38)

Sanguinum Gastbloggerin SandraSanguinum Gastbloggerin Sandra ist zweifache Mutter und möchte ihre Schwangerschafts-Kilos mit der Hilfe ihrer Sanguinum Therapeutin Stephanie Rung in Mandelbachtal wieder abnehmen.

Sie interessieren sich ebenfalls für die Sanguinum Stoffwechselkur und möchten sich unverbindlich beraten lassen? Finden Sie hier Ihren persönlichen Sanguinum-Therapeuten.