Sandra: Endlich fühle ich mich in einem Jumpsuit wohl

„Veränderungen – sind am Anfang hart,in der Mitte chaotisch und am Ende wunderbar.“ – Robin Sharma

Hallo Ihr lieben Leser,

in meinem letzten Blo(kg) hatte ich Euch von der großen „Qual der Wahl“ berichtet, bezüglich der Auswahl der Kleidung für die Hochzeit, auf der wir eingeladen waren! Meine Entscheidung ist auf einen super schönen Jumpsuit in Gr. 40/42 gefallen! Ich wollte schon immer einen Jumpsuit haben, nur leider konnte ich ihn früher, mit den zu vielen Kilo‘s, nie tragen, weil er mir einfach nicht stand. Nun – mit fast 30 kg weniger (seit der Geburt meiner 2. Tochter), steht er mir endlich und ich fühlte mich richtig wohl darin! Das Resultat könnt ihr auf dem Foto selbst sehen 😉

3 Gerichte für die Sanguinum Stoffwechselkur

Da wir einen großen Garten mit viel Gemüse haben und nun seit längerem ja schon die Zeit für Zucchini gekommen ist, habe ich euch mal gleich 3 Gerichte mitgebracht 😉

sanguinum rezepte zucchini
Auf dem ersten Bild seht ihr Rinderhackfleisch mit Zwiebeln, Knoblauch, Zucchini, Paprika und einem Klecks Frischkäse & frischen Kräutern.
Zwiebeln und Knoblauch anbraten, dann die Zucchini und Paprika und zum Schluss das Rinderhackfleisch dazu. Alles gut braten – ab auf den Teller, mit Frischkäse & frischen Kräutern anrichten und genießen!

Super lecker und erfrischend ist der Gurken-Melonen-Feta Salat mit Heidelbeeren verfeinert.

Als drittes Rezept empfehle ich Znoddels-Zucchini-Nudeln mit Chili-Gewürz-Mischung. *schön scharf*
Einfach die Zucchini durch die Gemüse-Spirale drehen und mit Olivenöl, Knoblauch und Zwiebeln anbraten und mit einer Chili-Gewürz-Mischung nach Belieben abschmecken.

Mein nächstes Etappenziel kommt näher

Ich gehe weiterhin fleißig 2x die Woche ins Fitnessstudio und mein Körper, sowie die Werte auf der Waage danken es mir auch! Wenn ich so meinen BMI betrachte, habe ich letztes Jahr im April mit einem Wert von 37.3 mit der Sanguinum-Kur begonnen und bin nun bei einem Wert von 30.4 angelangt. Schon Wahnsinn 🙂

Mein nächstes Etappenziel kommt nun endlich auch immer näher und näher und ich hoffe es bald erreicht zu haben. *Daumen drücken*
So das war es mal wieder von mir…

Bis bald … und vielen lieben Dank, dass ihr mich immer auf meiner „Abnehm-Reise“ begleitet!

Liebe Grüße
Eure „Wiederholungs-Täterin“ Sandra

 

Sanguinum Gastbloggerin: Sandra (39)

Sanguinum Gastbloggerin SandraSanguinum Gastbloggerin Sandra ist zweifache Mutter und möchte ihre Schwangerschafts-Kilos mit der Hilfe ihrer Sanguinum Therapeutin Stephanie Rung in Mandelbachtal wieder abnehmen.

Sie interessieren sich ebenfalls für die Sanguinum Stoffwechselkur und möchten sich unverbindlich beraten lassen? Finden Sie hier Ihren persönlichen Sanguinum-Therapeuten.