Cindy: 60 kg erreicht

Guten Tag liebe Leute,

es hat etwas gedauert, doch ich denke, ich bin meinem Ziel nebenan. Ich hab die 60kg erreicht und bisher gehalten. Ich hoffe mal, dass es nicht vom momentanen Stress kommt. Jetzt fehlt für den Feinschliff nur noch etwas Sport, um das ganze einigermaßen zusammen zu halten.

Mir ist vor allem an den Beinen aufgefallen, dass es wohl Dinge gibt, die sich nach noch so viel Gewichtsverlust nicht ändern lassen. Natürliche rede ich nicht von Cellulite, deprimierender ist die überschüssige Haut. Glücklicherweise hält es sich für meine Verhältnisse noch in Grenzen, aber bei Gewissen Aktivitäten fällt es dann doch mal auf. Ansonsten kann ich nicht meckern und bin sogar recht zufrieden, ich hätte nicht gedacht, dass ich mal zufrieden sein kann bei der hohen Selbstkritik. An meiner Ernährung habe ich nicht viel geändert, es kam vielleicht mal eine Handvoll dazu, was man vorher nicht gegessen hat. Jedoch schmeckt mir der Plan recht gut (immer noch), ich habe mich noch nicht „satt gegessen“ an bestimmten Gerichten, verspeise immer noch liebend gern mein Knäckebrot am Morgen und ’nen Magerjoghurt zwischendurch.

Was mir allerdings viel einfacher fällt, ist die bösen Dinge einfach zu ignorieren. Nicht dass ich nie wieder was Süßes esse. Aber doch wesentlich weniger als sonst und auch beim Einkaufen lass mich die Regal kalt. (Anmerkung der Redaktion: Während der Reduktionskur werden Süßigkeiten nicht empfohlen.) Ich trachte ihnen nicht mehr nach. 😀 Super Sache.

Und die weiße Hose mit den Klecksen drauf… hab ich mir 2008 als Motivation zum Abnehmen gekauft … Also Leute, auch wenn’s nicht sofort klappt, irgendwann klappt’s, nur dran bleiben! 😉

Ich wünsche allen viel Erfolg auf ihrer Reise. Nicht aufgeben trotz Hänger, es lohnt sich!!!

Viele Grüße
Cindy

Unsere Gast-Abnehmbloggerin: Cindy (26)

Sanguinum Gastbloggerin CindyCindy möchte mit der Hilfe Ihrer Sanguinum Therapeutin Iris Rappold-Otto aus Schwieberdingen ihr Wunschgewicht von 60 kg erreichen. Dabei berichtet sie im Sanguinum Blog regelmäßig von ihren Erfahrungen.

Sie interessieren sich ebenfalls für die Sanguinum Stoffwechselkur und möchten sich unverbindlich beraten lassen? Finden Sie hier Ihren persönlichen Sanguinum-Therapeuten.