Nicole: Ich habe die Feiertage gut überstanden

Frohes neues Jahr, ihr Lieben!

Im Dezember war es ziemlich anstrengend bei der Arbeit die Kur durchzuhalten. Ich habe ja ein neues Büro übernommen und arbeite derzeit von 6 bis halb 5. Dazu der Feierabendverkehr um diese Uhrzeit. Ich war froh, dass mein Mann das Kochen in dieser Zeit übernahm. Häufig gab es zum Frühstück Obst, Äpfel oder Mandarinen. Der Dezember ist sowieso der Mandarinenmonat schlechthin. Abends gab es oft Steak mit Zwiebeln und das ist auch wirklich lecker.

Am Wochenende gab es dann Forelle in Brühe, alias Forelle in Weinsauce. Super lecker und einfach gemacht! Forelle in Salzlake einlegen, Zwiebeln anschwitzen, Champignons zugeben, mit Brühe löschen, Forelle in den Topf geben, köcheln lassen, fertig. Bon Appetit.

abnehm rezept forelle

Und täglich grüßt das Murmeltier.

Am Wochenende vor Weihnachten waren wir wieder auf dem MPS, diesmal mit meiner Mama. Der Lichterweihnachtsmarkt in Dortmund ist einfach der tollste den es gibt! Abgesehen von vielen Leckereien, wie im letzten Beitrag erwähnt, gab es aber auch super Alternativen, die Sanguinum tauglich sind! Wir haben uns diesmal zum Beispiel ausgiebig am „Pulled“-Stand bedient. Dort gab es Pulled Pork, Beef und Wildschwein. Salat und Saucen waren extra wählbar, so dass man sich etwas gut zusammenstellen konnte. Ich meine auch einen Apfelstand gesehen zu haben, an dem es weitere gesunde Alternativen gab. Da ich jedoch von der Portion Fleisch echt satt war, habe ich dort nicht weiter gestöbert.

Es wurde Hochzeit gefeiert!

Meine Cousine hat geheiratet! Es war ein toller Tag! Letzte Vorbereitungen – Standesamt – feiern.
Abends gab es Spanferkel mit Kartoffelpüree und Sauerkraut. Ich habe geschaut, dass ich ein möglichst fettarmes Stück Fleisch und mehr Sauerkraut kriege. Es war sehr lecker! An solchen Tagen muss man Kompromisse machen. Natürlich geht die Sanguinum Ernährung vor, aber auf solch einer Veranstaltung steht nicht mein Essen im Vordergrund, sondern das Brautpaar.

Unter anderem habe ich mich mal an Haferflockenkeksen versucht, die durchaus Sanguinum geeignet wären: Haferflocken, Xucker light, Eier, Proteinpulver. Aber sie schmeckten leider grauenhaft. Vielleicht lag es am Proteinpulver, aber das war eine echte Katastrophe. Schade.
Ansonsten blieb die Weihnachtsbäckerei dieses Jahr lange leer. Erst ab dem 22. Dezember habe ich es geschafft doch noch zu backen. Super lecker und empfehlenswert sind die Lebkuchen-Cookies von cookidoo, dem Thermomixportal. Wer das von euch hat, schaut da mal rein! Ich habe nur die Schoki auf meinen Keksen weggelassen. Allerdings müsst ihr beide Keks-Rezepte zuerst mit eurem Sanguinum Therapeuten absprechen 😉

Mein Nachbar – ebenfalls Angler – hat im Dezember zu viel Fisch gefangen. So ergab es sich, dass wir drei frische Forellen bekamen. Da wir selber noch so viel eingefroren hatten, habe ich mich gleich entschieden sie zu räuchern. Ich liebe diesen Geruch einfach und besonders im Dezember gehört es für mich dazu. Ich weiß, dass geräucherte Speisen nicht unbedingt Sanguinum tauglich sind. Ich habe mir aber erklären lassen, dass es etwas mit dem Wasserhaushalt zu tun hat, der sich während des Räucherns verändert. So habe ich schon vor einiger Zeit getestet, wie sich das gewichtstechnisch verhält und wieviel Wasser währenddessen austritt. Daher kann ich das gut hochrechnen. Zwei der drei Forellen haben wir zu Weihnachten innerhalb der Familie verschenkt. Zusammen mit einer guten Portion Eisbergsalat hatten wir mit der dritten Forelle ein tolles Abendessen. Aber auch ein Burger ohne Brot schmeckt super! Den gab es ebenfalls in dieser Woche.

abnehm rezepte fisch

Ein Tag vor Weihnachten.

Es war der 23.12. und wir – meine Mama, meine Tante und ich – verbrachten einen tollen Tag in Köln. Wir zogen über die verschiedenen Weihnachtsmärkte, fuhren Riesenrad und waren abends im Stadion zum Weihnachtslieder singen. Sooo toll! Ein rundum gelungener Tag! Mit viel Bewegung und frischer Luft. Natürlich gab es Versuchungen, aber auch tolle Sanguinum Alternativen. Ich habe mir einfach selbst ausreichend Proviant mitgenommen und an den Glühweinbuden Früchtetee bestellt.

abnehm gastblogger sanguinum

Dann kam Weihnachten.

Morgens lief noch alles super Sanguinum tauglich: ausgiebiges Frühstück mit selbst gepresstem Saft aus Orangen und Blutorangen und einer extra Portion Obst. Dabei achte ich immer auf die vereinbarte Tagesmenge. Da wir so spät gefrühstückt hatten, gab es kein Mittagessen und zum Abend gab es bei uns Rehbraten mit Bayrisch Kraut ohne Zuckerzusatz. Nach einem Rezept meiner Oma eigentlich wie Rotkohl, nur mit Weißkohl. Alle Zutaten, wie auf dem Bild, zusammengeben und lange schmoren. Für Markus gab es dann noch Kroketten und Sauce.

abnhem rezept rehbraten weißkohl

Nach dem Essen sind wir, wie jedes Jahr, noch eine Runde durchs Dorf spazieren gegangen und haben uns die weihnachtliche Beleuchtung angeschaut.

sanguinum rezept vorschläge button

Es gab reichlich Bescherung!

Zum Einen, dass die Waage ein erfreuliches Minus verzeichnete, zum Anderen lauter tolle „Dieses Jahr schenken wir uns nichts“-Geschenke. Wir verschenkten wie jedes Jahr selbstgemachte Kekse, Likör und geräucherte Forellen.

Die Feiertage habe ich also gut überstanden und jetzt im neuen Jahr heißt es wieder: durchstarten und am Ziel arbeiten!

Unsere Gast-Abnehmbloggerin: Nicole (26)

sanguinum gastbloggerin nicole grünitz

Sanguinum Abnehmbloggerin Nicole startete mit 129,3 kg und möchte nun die überflüssigen Pfunde mithilfe ihrer Sanguinum Therapeutin Susanne Lentz-Pesch in Grevenbroich loswerden.

Sie interessieren sich ebenfalls für die Sanguinum Stoffwechselkur und möchten sich unverbindlich beraten lassen? Finden Sie hier Ihren persönlichen Sanguinum-Therapeuten.