Michaelas Finale: Von Größe 48/50 auf Größe 44

Von Größe 48/50 auf Größe 44… und ich muss sagen, ich fühl mich richtig wohl!

Hallo ihr Lieben,

hier kommt mein vorerst letzter Bericht und ich möchte Euch gerne mitteilen, wie sich mein Leben mit der Hilfe von Sanguinum positiv verändert hat. Im letzten Jahr habe ich mit Sanguinum gestartet und habe zusammen mit der Hilfe von meiner großartigen Therapeutin Frau Dewald insgesamt 17 Kilo abgenommen! Am Anfang war ich mehrmals die Woche bei ihr, aber mit der Zeit wurden die Abstände immer größer und ich fühlte mich immer wohler!

Meinen Kleiderschrank musste ich komplett aussortieren und mir neue Sachen kaufen! Dies ist zwar schlecht für den Geldbeutel, aber sehr gut für mein Ego! 😉 Das Gefühl ist einfach großartig und endlich passen meine Waden auch in meine heiß ersehnten Stiefel rein. Ich hatte mir nämlich seit langem Overknees gewünscht, allerdings war es mir vorher nicht möglich, passende zu finden… vielleicht kennt ja die eine oder andere das Problem… aber mit 17 Kilo weniger ist dies endlich gelöst! 😉

Nicht nur dem Ego tut diese Veränderung gut! Ich fühle mich gesund und fit!

Dank Frau Dewald habe ich meine Begeisterung am Schwimmen gefunden mein früheres Motto „Sport ist Mord“ gehört nun der Vergangenheit an. Jedes Mal, wenn ich die Treppen nach oben laufe und nicht mehr ein Sauerstoffzelt brauche, wenn ich oben ankomme, denke ich mir, wie schön das ist und was für eine Veränderung ich hier schon durchgemacht habe. Damals hatte ich hier echte Probleme und musste erstmal wieder zu Atem kommen.

Jetzt denkt sich die Eine oder andere vielleicht – Größe 44? Das reicht Ihr?

Erstmal, ja! Ich fühle mich mit meinem neuen „Ich“ einfach sehr wohl und habe mein Selbstbewusstsein wieder erlangt. Ich mag mich wieder im Spiegel ansehen und auch auf Fotos verstecke ich mich nicht mehr. Dies war das Zeichen für mich, dass ich für mich an einem Punkt angelangt bin, wo ich mich wohl fühle und ich habe beschlossen, dass ich selbstständig lernen möchte, mein Gewicht auch ohne Hilfe zu halten. Ich schließe für mich nicht aus, das ich im nächsten Jahr noch einmal weiter abnehmen möchte (Frauen sind ja so 😊) und weiß auch jetzt schon, dass ich dies dann wieder mit Sanguinum machen werde.

Fazit

Für mich persönlich war Sanguinum genau der richtige Schritt und ich kann es jedem nur wärmstens weiter empfehlen! Nach vielen erfolglosen Diäten (mit Jojo-Effekt) habe ich endlich das Richtige für mich gefunden und halte daran fest! In diesem Sinne möchte ich mich auch noch recht herzlich bei Sanguinum und bei Frau Dewald für die jederzeit tolle Unterstützung bedanken. Ohne Ihre Hilfe wäre ich heute nicht da, wo ich bin!

Ich wünsche Euch allen alles Gute und dass Ihr Euch genau so wohlfühlt, wie ich es tue! 😊 Vielleicht liest man ja noch einmal voneinander.

Ganz herzliche Grüße
Eure Michaela

Unsere Gast-Abnehmbloggerin: Michaela (33)

Sanguinum-Teilnehmerin Michaela möchte von ihren 107 Kilo runter und hat ihre Stoffwechselkur bei Bettina Dewald aus Karlsruhe begonnen. Im Sanguinum Blog berichtet sie nun regelmäßig von ihren Fortschritten.

Sie interessieren sich ebenfalls für die Sanguinum Stoffwechselkur und möchten sich unverbindlich beraten lassen? Finden Sie hier Ihren persönlichen Sanguinum-Therapeuten.