Lisa: Vieles hat sich verändert

(Anmerkung der Redaktion: Die Bananen auf dem Titelfoto werden während der Kur nicht empfohlen.)

„Sich 30 Minuten am Tag anzustrengen ist besser, als sich sein Leben lang unwohl zu fühlen!“

Hallo ihr Lieben,

nun ist es März 2019 und ich bin seit knappen 10 Monaten Gastbloggerin bei Sanguinum. Ein herzlichen Dankeschön geht auf diesem Weg an das ganze Sanguinum Team und an meine Heilpraktikerin Frau Rung. Ohne euch und eure Hilfe wäre das nie möglich gewesen.

Vieles hat sich in der Zeit verändert, durchweg zum Positiven.
„Trenne dich von dem, was dich unglücklich macht.“ Diesen Spruch habe ich mir zu Beginn der Sanguinum Kur an meine Pinnwand geheftet, denn meine über die Jahre viel zu viel angesammelten Kilos haben mich unglücklich gemacht.


Oftmals braucht es nur eine kleine Botschaft, um einen Menschen zum Umdenken zu bewegen oder ihn nochmal auf den „richtigen“ Weg zu bringen. An Tagen, an denen ich nicht so motiviert bin, hilft mir das ungemein, um dann doch noch effektiv meine 30 Minuten Sport am Tag zu absolvieren. Denn lieber strenge ich mich 30 Minuten am Tag an und investiere Zeit in meine Gesundheit und in meinen Körper, als mich mein Leben lang darin unwohl zu fühlen.

In den letzten 10 Monaten hat auch einiges an meinem Kleidungsstil verändert. Es macht mir unwahrscheinlich Spass, neue Kleidung zu kaufen. Die Tatsache, dass ich nun Kleidergröße 44 trage, freut mich sehr. Selbst die Markenhersteller, die recht „klein/schmal“ im Vergleich zu anderen Herstellern schneidern, passen mittlerweile. Mein nächstes Ziel ist es nun, die 90 Kilo zu knacken.

Bis Ende des Jahres wäre es mein größter Wunsch und zugleich eine meiner größten Herausforderungen, in dem Bereich der 70 Kilo zu landen. Ich freue mich über mein neues „Ich“ und mein neues Lebensgefühl. Aber bis dahin ist noch Zeit. Ich wünsche euch eine gute Zeit.

Bis dahin
Eure Gastbloggerin Lisa

Unsere Gast-Abnehmbloggerin: Lisa (28)

Sanguinum Abnehmbloggerin Kathin, 36, möchte unter 100 Kilo wiegen.Sanguinum Abnehmbloggerin Lisa startet mit 120,9 kg und will nun die überflüssigen Pfunde mit der Hilfe ihrer Sanguinum Therapeutin Stephanie Rung in Mandelbachtal los werden.

Sie interessieren sich ebenfalls für die Sanguinum Stoffwechselkur und möchten sich unverbindlich beraten lassen? Finden Sie hier Ihren persönlichen Sanguinum-Therapeuten.