Lisa: Meine Kilos purzeln

Hindernisse und Schwierigkeiten sind Stufen auf denen wir in die Höhe steigen.

Hallo ihr Lieben,

nun ist wieder einige Zeit seit meinem letzten Blo(kg)beitrag vergangen und es gibt Einiges zu berichten.

Ein bisschen mehr als ein Jahr bin ich nun bei der Sanguinum Kur dabei und habe nicht nur auf der Waage ein super Ergebnis erzielt, nein, auch der Unterschied zwischen der ersten und letzten Messung meines Umfangs ist ein großer Erfolg und eine tolle Bestätigung für mich.

Angefangen habe ich mit einem Taillenumfang von 116 cm, einem Hüftumfang von 148 cm und einem Brustumfang von 122 cm. Stand des letzen Wiegens liegt mein Taillenumfang nun bei 86 cm, mein Hüftumfang bei 120 cm und mein Brustumfang bei 103 cm.
Natürlich muss sich da noch einige tun, aber auf den Unterschied bin ich wirklich mächtig stolz. Die Kilos, die bereits gepurzelt sind, sind für mich nicht so greifbar, wie der Umfang. Darum ist es gut, immer mal wieder die Messungen durchzuführen, um den Unterschied auf dem Maßband zu sehen.

Einige Gemüsesorten aus meinem Hochbeet und meinem neu angebauten Beet sind mittlerweile auch schon reif. Abends können wir immer für einen leckeren Salat aus dem eigenen Garten zurückgreifen. Zusätzlich habe ich noch ein Wassermelonenpflänzchen und ein Physalispflänzchen gesetzt. Ich bin gespannt wie die sich entwickeln und ob sie dieses Jahr noch Früchte tragen werden. Die ersten Zucchini habe ich bereits geerntet und einige Mahlzeiten damit zubereitet.

Mitgebracht habe ich euch noch einen leckeren Zucchinisalat mit Hähnchenbrust. Dazu benötigt ihr:

3  Stück Hähnchenbrustfilet,
2 große Zucchini,
2 EL Rapsöl,
Salz, Pfeffer, Paprika,
2 EL Olivenöl,
2 kleine rote Chillischoten,
3 Stiele Minze,
Saft von 1/2 Zitrone,
2 EL Essig

Die Zubereitung ist ganz einfach:

  • Fleisch waschen, trocken tupfen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
  • Zucchini waschen, putzen und schräg in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
  • 1 EL Rapsöl in einer großen Pfanne erhitzen.
  • Zucchinischeiben portionsweise darin von jeder Seite ca. 2 Minuten braten.
  • Mit Salz und Pfeffer und Paprika würzen, herausnehmen.
  • 1 EL Rapsöl in die Pfanne geben und erhitzen. Hähnchenwürfel darin unter gelegentlichem Rühren 6–7 Minuten braten.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen.
  • Chili putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden.
  • Minze waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und, bis auf einige zum Garnieren, in Streifen schneiden.
  • Zitronensaft, Essig, Salz und Pfeffer verquirlen.
  • 2 EL Olivenöl untermischen. In einer großen Schüssel Hähnchen, Zucchini, Chili, Minze und Vinaigrette vermengen.
  • Salat auf Tellern anrichten und mit Minze garnieren.

Guten Appetit und bis bald!

Eure Gastbloggerin
Lisa

 

Unsere Gast-Abnehmbloggerin: Lisa (28)

Sanguinum Abnehmbloggerin Kathin, 36, möchte unter 100 Kilo wiegen.Sanguinum Abnehmbloggerin Lisa startet mit 120,9 kg und will nun die überflüssigen Pfunde mit der Hilfe ihrer Sanguinum Therapeutin Stephanie Rung in Mandelbachtal los werden.

Sie interessieren sich ebenfalls für die Sanguinum Stoffwechselkur und möchten sich unverbindlich beraten lassen? Finden Sie hier Ihren persönlichen Sanguinum-Therapeuten.