Rumpsteak mit Pilzragout

Der beliebte Klassiker

Rumpsteak und Pilze sind eine herrlich-deftige Kombination und auch für Familienmitglieder, welche nicht in der Sanguinum Stoffwechselkur sind, ein bekannter Leckerbissen. Das Pilzragout kann mit etwas Frischkäse besonders cremig zubereitet werden – und mit einem leckeren Rumpsteak kann man ja sowieso nichts falsch machen. Unsere Sanguinum Teilnehmerin Annette hat für Sie zusammengefasst, wie sie das leckere Gericht zubereitet:

EInkaufsliste Icon

Zutaten

Erlaubte Menge Argentinisches Rumpsteak
Erlaubte Gemüsemenge für weisse und braune Champignons
1 rote oder gelbe Paprika
Zwiebel, Knoblauch, rote Chilischote
Cayenne Pfeffer, Pfeffer, Salz
1 EL Öl
Frischkäse bis 3%

 

Zubereitung Icon

Zubereitung

Zunächst einmal Gemüse schnibbeln: Champignons vierteln, Paprika entkernen und würfeln, Zwiebel und Knoblauch putzen und ebenfalls würfeln. Die Chilischote wird ebenfalls gewaschen, wenn nötig entkernt und in feine Stückchen geschnitten.

Öl in die Pfanne (wenn möglich, Wokpfanne) geben, Pfanne stark erhitzen und Champignons darin scharf anbraten. Umrühren nicht vergessen. Paprika , Zwiebel, Knoblauch und Chili, nachdem die Pilze Wasser verloren haben, hinzufügen. Den Herd dann 1-2 Stufen runter schalten und die Pilze garen lassen.

Sanguinum Rezept für Pilzragout

Während die Pilze brutzeln, kann das Steak in einer Grillpfanne ohne Fett bis zum gewünschten Garzustand gebraten werden. Danach wird es mit Salz und Pfeffer aus der Mühle gewürzt.

Ohne Öl angebratenes Steak

Wer mag, kann dem Pilzragout mit Frischkäse (bis 3%) etwas mehr Cremigkeit verleihen. Mit Cayennepfeffer abschmecken.

Pilze und Steak anrichten, servieren, fertig!

_____

Sie haben Interesse an der Sanguinum Stoffwechselkur und möchten sich unverbindlich beraten lassen? Finden Sie hier Ihren persönlichen Abnehmbegleiter.