Abnehmen mit Tee

Macht Tee schlank?

Wer Gewicht verlieren möchte, sollte viel trinken – aber natürlich das Richtige! Da bekannt ist, dass Limonaden und Säfte wahre Kalorienbomben sind, wird häufig guten Gewissens zu Tee gegriffen, wenn es mal etwas Anderes als Wasser sein soll. Ohne Zweifel kann Tee beim Abnehmen helfen, allerdings gibt es auch ein paar wichtige Unterschiede bei den Teearten zu beachten.

„Echter“ Tee und Aufgussgetränke

Im strengen Sinne des Wortes ist Tee ein Aufguss aus Pflanzenteilen der Teepflanze Camellia sinensis. Alles andere sind eigentlich nur „heiße Aufgussgetränke“ (aus Kräutern oder Früchten), welche umgangssprachlich jedoch ebenfalls als „Tee“ bezeichnet werden. Tee hat in Asien, wo die Teepflanze beheimatet ist, eine lange Tradition, ist jedoch auch in Europa seit dem 17. Jahrhundert ein beliebtes Heiß- oder Kaltgetränk.

Kalorienfalle Tee

Laut Statista-Umfrage gaben im Jahr 2017 ca. 27% der Befragten in Deutschland an, Tee aus gesundheitlichen Gründen zu trinken (Quelle: Statista). Doch wie bei allen verarbeiteten Lebensmitteln gilt auch beim an sich gesunden Tee: Auf die Zutatenliste gucken! Besonders hochverarbeitete Getränke wie Eistee oder Instant-Tee stecken häufig voller Zucker und Aromen und haben mit dem gesunden Aufguss aus Blättern oder Früchten nicht viel zu tun. Und natürlich sollte man sich auch nicht löffelweise Zucker oder Sahne in das Getränk schütten, wenn man das Ziel hat, einige Pfunde zu verlieren.

„Echter Tee“ zum Abnehmen

Beim echten Tee gibt es unterschiedliche Teesorten, zum Beispiel den grünen, weißen oder schwarzen Tee. Der Unterschied zwischen diesen Sorten liegt jedoch nicht in der Teepflanze – auch wenn es tatsächlich verschiedene Unterarten der Pflanze gibt. Der Unterschied in Farbe und Geschmack liegt aber hauptsächlich in der Art der Herstellung begründet. Teeblätter, bei denen die Fermentation nach der Ernte verhindert wurde, ergeben beim Aufguss mit heißem Wasser grünen Tee. Dieser ist etwas bitterer, soll allerdings besonders gesundheitsfördernde Effekte haben. Die Bitterstoffe sollen ebenfalls unterstützen, den Appetit etwas zu zügeln, weswegen er beim Abnehmen eventuell unterstützen kann. Achtung: In geringer Dosierung sollen Bitterstoffe appetitzügelnd wirken, in größeren Mengen allerdings wieder appetitanregend!
Schwarzer Tee wird mit fermentierten Teeblättern aufgegossen und ist etwas weniger bitter, soll aber beim Abnehmen weniger hilfreich sein als der grüne Tee, da die Bitterstoffe zum Teil verloren gehen.

Kräutertees zum Abnehmen

Bei den Kräutertees hat man eine große Auswahl an Kräutern, welche unterschiedliche Auswirkungen auf den Körper haben. So sollen Fenchel- und Pfefferminztee bei Magenbeschwerden unterstützen, Salbeitee bei Halsentzündungen und Thymiantee bei Bronchialerkrankungen. Auch beim Thema Gewichtskontrolle findet man verschiedene Tees, welche entweder den Appetit zügeln oder sonstige Wirkungen auslösen sollen. Beliebt ist hier der Brennesseltee, welcher allerdings hauptsächlich harntreibend ist, weswegen man Flüssigkeit verliert.

Die Teemischung, die bei der Sanguinum Stoffwechselkur empfohlen wird, besteht u.A. aus Mateblättern und Löwenzahnkraut sowie einigen anderen Kräutern. Er soll bei der Kur unterstützen, aber natürlich – wie alles andere auch – in Maßen genossen werden.

Früchtetees zum Abnehmen

Fertige Früchtetees aus dem Handel haben häufig sehr ernüchternde Zutatenlisten: Häufig findet man günstige Grundzutaten wie Hagebutte und Apfel, welche dann mit Aromen („Vanille“, „Lemon“, „Ingwer“) und schlimmstenfalls noch Zucker oder Süßungsmitteln vermischt werden. Dementsprechend sollte man genau auf die Zutaten schauen und sich bestenfalls Tee in Bio-Qualität kaufen, wenn man eine Fertigmischung aussucht.

Abnehmen mit Tee – funktioniert das nun?

Kurz und knapp: Tee ist kein Wundermittel. Zum Abnehmen gehören eine gesunde Ernährungsumstellung sowie viel Motivation. Dennoch können bestimmte Kräutertees und grüner Tee beim Abnehmen unterstützen – nicht nur durch ihre besonderen Inhaltsstoffe, sondern auch durch ihren angenehmen Geschmack und ihre entspannende Wirkung. Fragen Sie Ihren Sanguinum Therapeuten, welcher Tee für Sie geeignet ist!
……………

Sie haben Interesse an der Sanguinum Stoffwechselkur und möchten sich unverbindlich beraten lassen? Finden Sie hier Ihren persönlichen Abnehmbegleiter.