Erfahrungsbericht Sanguinum Janine Colucci

Dann habe ich erkannt, dass ich es alleine nicht schaffen werde!

Unsere neue Gastbloggerin Janine C. beschreibt in diesem Artikel, wie ihr Weg zur Sanguinum Stoffwechselkur aussah. Janine ist ganz frisch in der Kur und hat Lust, Ihnen einen ersten Einblick in ihre Geschichte zu geben. Anfang November startete sie ihre Kur bei der Sanguinum Therapeutin Kerstin Engelter in Plochingen. 


Hallo liebe Leserinnen und Leser,

ich bin Janine, 27 Jahre alt und seit dem 30.05.2020 frisch verheiratet. Ich bin durch eine Bekannte auf Sanguinum aufmerksam geworden, da diese ein sehr positives Ergebnis durch die Sanguinum Stoffwechselkur erreicht hat. Also habe ich in meiner Umgebung nach einer Sanguinum Therapeutin geschaut und die liebe Frau Engelter gefunden. 

Als Erstes möchte ich euch meine Vorgeschichte erzählen. Ich hatte bis zu meinem 17. Lebensjahr mein Normalgewicht und wog immer zwischen 68 kg und 73 kg. Doch leider habe ich dann aufgrund familiärer Probleme zugenommen. Ich war psychisch angeschlagen und bin dem Frustessen verfallen.

Im Alter von 23 Jahren wog ich 123 kg. Mein Selbstbewusstsein war im Keller. Ich habe mich geschämt, alleine irgendwo hinzugehen, ob es nur zum Einkaufen war oder zum Spazieren gehen. Ich bin einfach zu oft gemobbt worden aufgrund meines hohen Gewichts. 


Immer mehr Diäten wie zum Beispiel die FDH-Diät oder die berühmte Kohlsuppendiät habe ich ausprobiert, aber leider blieb es alles erfolglos. Ich war einfach total unmotiviert.
Leider kam dann noch dazu, dass ich durch mein massives Übergewicht einen Bandscheibenvorfall erlitten habe. Im Oktober 2017 wurde ich operiert. Nach der OP wurde mir bewusst, dass ich etwas ändern muss in meinem Leben. Bloß meine Motivation blieb wieder aus.

Dann habe ich meinen Mann kennenlernt. Er hat mir von Tag zu Tag immer wieder die Motivation und Kraft gegeben, endlich in die Gänge zu kommen.
Einen Tag nach unserer Hochzeit betrug mein Gewicht 140,2 kg. Dies war mein Höchstgewicht. Ab da habe ich gesagt: “Und jetzt reicht’s! Ich muss was tun, denn so kann es nicht mehr weitergehen.” 

Also habe ich mich erkundigt, was für Anbieter es auf dem Markt gibt, die mir beim Abnehmen helfen könnten. Anfang Juni 2020 habe ich mich für eine Abnehm-App entschieden. Mithilfe dieser App habe ich bis Oktober 10,2 kg abgenommen und wog dann 129,8 kg. Ich habe meine Ernährung umgestellt, kaum mehr Kohlenhydrate gegessen und auf Süßigkeiten verzichtet. Ich hatte viel Bewegung durch meinen Crosstrainer, den ich zu Hause habe.
Das Gewicht kam jedoch schnell zum Stocken. Schlussendlich habe ich erkannt, dass ich es alleine nicht schaffen werde, mein Wunschgewicht zu erreichen. 

Darum habe ich mich für Sanguinum entschieden. Ich habe am 09.11.2020 mit der Sanguinum Stoffwechselkur begonnen. Mein Startgewicht betrug 129,3 kg und kurz nach dem Start sind die Pfunde bereits gepurzelt. Ich bin gespannt und hoffe auf tolle Ergebnisse. Ich werde euch auf dem Laufenden halten und den Weg zu meinem Wunschgewicht hier mit euch teilen.

Liebe Grüße 

Eure Janine


Sie benötigen Unterstützung auf dem Weg zu Ihrem Wunschgewicht? Die Sanguinum Therapeuten helfen Ihnen gerne. Über den folgenden Button gelangen Sie zur Therapeutensuche. Dort finden Sie einen individuellen Therapeuten in Ihrer Nähe. Nutzen Sie das kostenlose Informationsgespräch!