Spinatsalat mit Walnüssen

Genau das Richtige für gesundheitsbewusste Genießer: Spinat. Denn Spinat enthält Vitamin A, ist gut für die Nerven, versorgt uns mit Eisen, wirkt entwässernd und ganz wichtig, wenn man abnehmen möchte: Spinat enthält fast kein Fett, sehr wenige Kalorien und kaum Kohlenhydrate. Ob warm oder kalt, das gesunde Gemüse ist immer genießbar. Für den Spinatsalat wird Baby-Spinat verwendet. Er wird so genannt, da er besonders kleine, zarte Blättchen hat. Mango, Schafskäse und Walnüsse runde das Ganze ab und geben eine besondere Frische.

EInkaufsliste Icon

Zutaten (für 1 Person)

100 g Babyspinat
150 g Mango
Schafskäse (max. 9% Fett ab 5. Kurwoche, erlaubte Menge beachten)
Walnüsse (ab 5. Kurwoche, erlaubte Menge beachten)

Für das Dressing:
Olivenöl (Tagesmenge beachten)
½ Limette
1 Tl Senf
Salz & Pfeffer

Zubereitung Icon

Zubereitung

  • Babyspinat waschen und gut trocken schleudern.
  • Mango schälen und würfeln. 50g der Mango in ein Gefäß geben und pürieren.

Für das Dressing:

  • Eine halbe Limette auspressen und mit dem Olivenöl, Senf, Salz und Pfeffer zur Mango geben und gut verrühren.
  • Walnüsse grob hacken und Schafskäse klein zerbröseln.

Das Dressing über den Babyspinat geben und mit Mangostücken, Schafskäse und Walnüssen anrichten. Voilá!
Warum Walnüsse nicht fehlen sollten, erfahren Sie hier » 

 

Haben Sie Lust auf mehr Salat mit Spinat bekommen? Probieren Sie den kalten Spinat-Salat!

…………………….

Sie haben Interesse an der Sanguinum Stoffwechselkur und möchten sich unverbindlich beraten lassen? Finden Sie hier Ihren persönlichen Abnehmbegleiter.