Scampi-Cocktail

Scampi- oder Krabbencocktail wird wie viele Salate mit einer cremigen Sauce mit viel Mayonnaise zubereitet. Um bei diesem leckeren Gericht Fett und Kohlenhydrate jedoch deutlich zu reduzieren, haben wir die Mayonnaise durch eine leichte Sauce aus Joghurt ersetzt.

EInkaufsliste Icon

Zutaten (nach Tagesmenge)

500 g Krabben oder Scampi (küchenfertig gegart)
1 rote Paprika
2 Mandarinen (frisch)
1 Salat (z.B. Romana oder Eisberg)

Cocktailsauce:
100 g Magerjoghurt
1/2 frische Zitrone
1 TL Senf (ohne Zucker)
Paprikapulver
Salz, Pfeffer
frische Kräuter (Schnittlauch/Dill)

Zubereitung Icon

Zubereitung

  • Die küchenfertig gegarten Scampi (oder Krabben) waschen und abtupfen. Wenn notwendig, vorher durchgaren (z.B. in einer Pfanne anbraten).
  • Paprika und Mandarinen putzen und möglichst klein schneiden. Die Mandarinenstücke können vorher auch gehäutet werden.
  • Die Sauce aus allen Zutaten anrühren und abschmecken. Einen Teil der Kräuter zur Seite legen, um den Cocktail damit später zu garnieren.
  • Wenn die Sauce zu sauer ist, ggf. etwas Erythrit hinzugeben (Süßungsmittel aber bitte mit dem Sanguinum Therapeuten absprechen).

Den Krabbencocktail dann auf gewaschenen Salatblättern verteilen und mit den frischen Kräutern servieren.

…………………….

Sie haben Interesse an der Sanguinum Stoffwechselkur und möchten sich unverbindlich beraten lassen? Finden Sie hier Ihren persönlichen Abnehmbegleiter.