Radicchio-Schinken-Pfanne

Radicchio, verwandt mit der Chicorée, ist ein leicht bitterer Blattsalat. Er wird aufgrund seines besonderen Aromas gerne in gemischte Salate gegeben, kann allerdings auch erhitzt werden – so wie in dieser herzhaften Radicchio-Schinken-Pfanne. Der Radicchio verliert beim Erhitzen etwas von seiner Bitterkeit.

EInkaufsliste Icon

Zutaten (Tagesmenge beachten)

1 kleiner Kopf Radicchio-Salat
Kochschinken am Stück (Tagesmenge beachten)
1 kleine Zwiebel
Olivenöl
Salz, Pfeffer

Radicchio-Schinken-Pfanne

Zubereitung Icon

Zubereitung

  • Den Salat waschen und in Streifen schneiden.
  • Den Kochschinken in in mundgerechte, schmale Stücke schneiden, ggf. Fettrand entfernen.
  • Die Zwiebel schälen und würfeln.
  • Die Zwiebel im Olivenöl anbraten, dann den Kochschinken dazu geben, durchbraten, Radicchio dazu geben und ebenfalls mit anbraten.
  • Beim Würzen beachten, dass der Schinken bereits recht salzig ist – ansonsten passen Rosmarin und Oregano gut dazu.
  • Auf Knäckebrot oder als Pfanne servieren. Guten Appetit!

…………………….

Sie haben Interesse an der Sanguinum Stoffwechselkur und möchten sich unverbindlich beraten lassen? Finden Sie hier Ihren persönlichen Abnehmbegleiter.