Lammfilet mit Rosmarin und Knoblauchtomaten

Nicht nur für die Weihnachtszeit ist dieses köstliche Rezept ein Festmahl – Lammfilet mit Rosmarin und Knoblauchtomaten kann eigentlich zu jedem besonderes Anlass genossen werden. Sind Sie in der Sanguinum Stoffwechselkur, werden Familie und Freunde gar nicht merken, dass es sich um ein kurgerechtes Gericht handelt, so lecker und festlich ist es!

EInkaufsliste Icon

ZUTATEN

300g Lammfilet oder Lammsteak (ohne Sehnen und Fett)
1EL Olivenöl
3 Knoblauchzehen
etwas Rosmarin
1 Liter Gemüsebrühe
2 Zwiebeln
300g grüne Bohnen
2EL Magerquark, 1,5% Fett
100g fettarmer Joghurt, 1,5% Fett
Salz, Pfeffer, Oregano
1EL gehackte Petersilie
200g Tomaten

Zubereitung Icon
ZUBEREITUNG

Lammfleisch würzen, in einer heißen Pfanne in dem Öl von beiden Seiten braten, eine Knoblauchzehe und etwas Rosmarin zum Fleisch geben, mit einem Drittel der Gemüsebrühe ablöschen. Bohnen in Salzwasser kochen und in einem Topf mit kleingehackter Zwiebel, einer Knoblauchzehe und der Hälfte der verbliebenen Gemüsebrühe andünsten.

Quark mit dem Joghurt glatt rühren, eine Knoblauchzehe zerkleinern, mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen und dann die frische Petersilie unterziehen. Tomaten und Zwiebeln in Würfel schneiden und in restlicher Gemüsebrühe dünsten. Die dritte Knoblauchzehe klein hacken und hinzugeben, mit Salz, Pfeffer und Oregano und etwas getrocknetem oder frischem, gehacktem
Rosmarin würzen. Die Tomaten-Zwiebel-Masse auf einer Platte anrichten, das Fleisch darauf anrichten und mit der Quark-Joghurt-Soße überziehen. Dazu die Bohnen servieren.

Wir wünschen einen guten Appetit!

Sie haben Interesse an der Sanguinum Stoffwechselkur und möchten sich unverbindlich beraten lassen? Finden Sie hier Ihren persönlichen Abnehmbegleiter.