Zubereitung

Zuallererst sollte das Hackfleisch gebraten werden. Hierzu heizen wir die beschichtete Pfanne vor und bringen sie auf eine hohe Temperatur. Wenn die aufsteigende Wärme für die darüber gehaltene Hand unangenehm ist, dann hat die Pfanne die richtige Temperatur. 

Nun das Hackfleisch goldbraun anbraten und nach Geschmack mit Salz & Pfeffer würzen. Die hierbei entstehenden Röstaromen geben der Hackfleisch Lauch Suppe einen tollen Geschmack. 

Im nächsten Schritt muss der Lauch vorbereitet werden. Hierzu sind die dunkelgrünen Bestandteile des Lauchs abzuschneiden und zu entsorgen oder alternativ aufzubewahren, um daraus eine leckere Gemüsebrühe zu kochen. 

Die übrigen Bestandteile des Lauchs gut waschen und dann wie folgt schneiden:
Den weißen Bereich in feine Ringe schneiden, während der hellgrüne Bereich in der Mitte halbiert und in 2 cm lange Teile geschnitten werden sollte. 

Wer möchte, kann dem Hackfleisch nun in Scheiben geschnittene Chili hinzugeben um dem Gericht eine angenehme Schärfe zu verleihen. Wer es nicht scharf mag, kann vorher das helle innere der Chili entfernen, um so die Schärfe etwas abzumildern. 

Danach sollten Sie ca. 250 ml Wasser hinzugegeben und das ganze Gericht auf kleiner Flamme für 8-10 Minuten köcheln lassen. Dies sorgt dafür, dass der Lauch richtig gegart wird und die leckeren Geschmacks Bestandteile gelöst werden. 

Abschließend kann man den fettarmen Frischkäse unterrühren und das Gericht heiß genießen!

Schüssel mit kalorienarmer Hackfleisch Lauch Suppe

Zutaten für die Hackfleisch Lauch Suppe

Zutaten (für eine Person)

  • 200g mageres Rinderhack – Idealerweise Rinder Tatar
  • 100g fettarmer Frischkäse als Ersatz für Crème fraîche
  • Lauch (nach Belieben – wir haben pro Portion ein Stange verwendet)
  • Salz, Pfeffer
  • Optional: Chili

Schüssel mit kalorienarmer Hackfleisch Lauch Suppe