Grüne Bohnen mit Feta und Rosmarin

Dass wir große Fans von Ofengemüse sind, haben wir im Blog ja schon mehrfach verraten. Es ist schnell und ohne großen Aufwand gemacht – nach dem Schneiden der Zutaten ist man eigentlich schon so gut wie fertig. Und da mittlerweile auch der beliebte Feta (bis 9%) ab der fünften Kurwoche empfohlen ist, ist dies eins unserer neuesten Lieblingsrezepte.

EInkaufsliste Icon

Zutaten (Tagesmenge beachten)

400 g Prinzessbohnen
Olivenöl nach Tagesmenge
Salz, Pfeffer, 2 Zehen Knoblauch
Feta (bis 9%, ab der 5. Kurwoche, die vom Therapeuten empfohlene Menge)
Rosmarin

Zubereitung Icon

Zubereitung

  • Die Bohnen auftauen lassen. Werden frische Bohnen verwendet, diese waschen, putzen und vorkochen.
  • Knoblauch schälen und in die Bohnen pressen. Rosmarin hacken und ebenfalls dazugeben.
  • Die Bohnen mit etwas Olivenöl beträufeln, salzen und pfeffern, alles gut durchmischen.
  • Feta in Würfel schneiden, unter die Bohnen mischen.
  • Alles auf einem Backblech auf Backpapier ausbreiten und bei 180°C Umluft solange backen, bis der Feta und die Bohnen den gewünschten Bräunungsgrad haben.

…………………….

Sie haben Interesse an der Sanguinum Stoffwechselkur und möchten sich unverbindlich beraten lassen? Finden Sie hier Ihren persönlichen Abnehmbegleiter.