Sandra: Auch im Urlaub feiere ich Erfolge

„Der Weg zum Ziel verläuft nicht immer gerade, aber trotzdem kommst Du mit jedem Schritt näher.“

Hallo Ihr lieben Leser,

Eure „Wiederholungs-Täterin“ meldet sich von ihrem Sommer-Urlaub zurück!

Wir waren 14 Tage mit unserem Wohnwagen im Camping-Urlaub, und die Zeit verging leider viel zu schnell 🙁
Zuerst waren wir zwei Tage am Rhein, in der Nähe von Bonn, und von dort aus ging es dann weiter an die niederländische Nordsee nach Zeeland auf den Strand-Campingplatz Groede!
Es war sehr schön dort, wir waren viel unterwegs, haben Einiges erlebt und von der Umgebung gesehen!

Zum Beispiel…
Terneuzen – eine große Schleusenanlage. Und als Highlight durfte meine große Tochter bei einer Hafenrundfahrt das Schiff steuern!
Eine Stutenfarm – da gab es eine Führung, Kutschfahrt und natürlich Reiten für Groß und Klein.
Zeebrugge in Belgien – eine sehr große Hafenanlage mit riesigen Cargo- und Passagier- Schiffen.
Natürlich waren wir auch einige Male am Strand, in der Nordsee schwimmen und konnten tolle Sonnenuntergänge sehen 🙂

Was das Essen an der Nordsee angeht, gab es für mich – ganz typisch für Holland oder Belgien – Miesmuscheln „Mosselen“. Ich esse sie total gerne und sie waren sooo lecker! Oder auf dem Gasgrill an unserem Campingplatz gab es Feta mit Peperoni, Zwiebeln, Gewürzen, Kräutern und Olivenöl.

miesmuscheln sanguinum kur
„Diese Portion war nicht für mich alleine, da aßen auch noch mein Mann und große Tochter mit :-)“

Aufgrund unseres Urlaubs konnte ich über 2 Wochen nicht ins Fitnessstudio gehen. Das war allerdings kein großes Problem, da ich ja während der Zeit viel zu Fuß unterwegs war und nicht nur „auf der faulen Haut lag“ 🙂 Seit wir nun wieder zuhause sind, habe ich meinen Fitness-Plan wieder aufgenommen und gehe wieder mind. 2x die Woche ins Fitnessstudio!

Die Waage ging ein gutes Stück weiter nach unten

Endlich zeigt die „neue“ Bewegung durch das Fitnessstudio und auch die vielen „zu Fuß“ Unternehmungen im Urlaub ihre Wirkung, und die Waage bei meiner lieben Therapeutin Frau Rung ging ein gutes Stück weiter nach unten. Also in die richtige Richtung – zum nächsten Etappenziel!
Bald sind nun die ersten großen Sommerferien für uns vorbei und meine große Tochter kommt dann schon in die 2. Klasse! Kurz davor sind wir noch auf eine Hochzeit eingeladen… Da ich für solch einen Anlass keine, mir noch passende Kleidung habe und nun endlich ja auch in eine kleinere Kleidergröße passe, habe ich mir einige neuen Sachen (Kleider, Jumpsuit und Bluse mit Hose) bestellt, um zu schauen, was mir nun so steht und gefällt.
Ja und was soll ich sagen… Ich habe nun die Qual der Wahl 🙂 Denn mir passt und steht nun „leider“ zu viel, so dass mir die Entscheidung sehr schwerfällt. Auch noch erfreulich ist, dass die Kleider in Größe 40/42 mir nun perfekt passen. *megafreu*

In meinem nächsten Blo(kg) werdet ihr dann sehen können, für welche Teile ich mich entschieden habe 🙂
So, das war es mal wieder von mir… Bis bald und vielen lieben Dank, dass ihr mich wieder auf meiner „Abnehm-Reise“ begleitet habt!

Eure „Wiederholungs-Täterin“ Sandra

 

Sanguinum Gastbloggerin: Sandra (39)

Sanguinum Gastbloggerin SandraSanguinum Gastbloggerin Sandra ist zweifache Mutter und möchte ihre Schwangerschafts-Kilos mit der Hilfe ihrer Sanguinum Therapeutin Stephanie Rung in Mandelbachtal wieder abnehmen.

Sie interessieren sich ebenfalls für die Sanguinum Stoffwechselkur und möchten sich unverbindlich beraten lassen? Finden Sie hier Ihren persönlichen Sanguinum-Therapeuten.