Vielleicht haben Sie bereits unser Rezept für den weißen Spargel-Schinken-Auflauf gesehen? Heute widmen wir uns dem edlen Stängel in seinem grünen Gewand. 

Die unterschiedliche Farbe hat nichts mit dem Reifegrad des Spargels zu tun, sondern wird vielmehr von der Sonne beeinflusst. 

Während weißer Spargel unter der Erde wächst, reift grüner hingegen über der Erde. Grüner Spargel ist also der Sonne ausgesetzt und bildet durch Fotosynthese den Pflanzenfarbstoff Chlorophyll.

Die grüne Farbe ist aber nicht das einzige Merkmal, welches ihn unterscheidet. Viele mögen ihn vor allem wegen seiner nussigen Note. Zudem hat er einen höheren Gehalt an Mineralstoffen, Vitamin C und Eiweiß. 

Zutaten für eine Person

  • 250 g grüner Spargel
  • 1 Ei Gr. M
  • 50 g Blaubeeren 

Für das Dressing

  • Saft einer halben Bio-Zitrone 
  • 1 EL Olivenöl
  • Petersilie nach Belieben 
  • Salz und Pfeffer

Rezept grüner Spargel mit Ei und Blaubeeren auf Teller

Zubereitung grüner Spargel mit Blaubeeren

  • Das Ei hart kochen. Danach schälen und in Scheiben schneiden.

  • Als Nächstes wird der Spargel zubereitet. Zunächst, sofern vorhanden, die holzigen Enden abschneiden. Anders als weißer Spargel verholzt grüner nicht so schnell, da er über der Erde wächst. Grundsätzlich muss grüner Spargel deshalb nicht geschält werden. Gründlich waschen reicht aus.
  • In einem Dämpfeinsatz können die grünen Stangen in einem Topf gegart werden. Dampfgaren ist eine wesentlich schonendere Zubereitung für den Spargel. Die hitzeempfindlichen Nährstoffe bleiben so besser erhalten.
  • Im Anschluss 2 cm Wasser in einen Topf füllen und den Spargel in den Dämpfeinsatz legen. Ca. 10 Minuten im Dampf garen.
    Tipp: Das Wasser vor dem Kochen mit etwas Salz und Zitrone würzen. Schmeckt himmlisch!
  • Alternativ kann der Spargel in Salzwasser gekocht werden. Die Kochzeit beträgt ca. 5 Minuten.
  • Den gegarten Spargel auf einen Teller legen. Blaubeeren darüber streuen. Das in Scheiben geschnittene Ei ebenfalls dazu geben.
  • Petersilie waschen, fein hacken und über den Spargel geben.

  • Die Zitrone halbieren und den Saft einer Hälfte herauspressen. Einen Esslöffel Olivenöl und den Zitronensaft vermischen. Die Mischung über den Spargel gießen.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen. Fertig!

Guten Appetit. 

———————

Hinweis: Verwenden Sie dieses Rezept gerne zu gegrilltem Fleisch oder Fisch.

Hier können Sie das Rezept downloaden.